Nach der DM ist vor der DM!

Premiere der Deutschen E-MTB Meisterschaften in der Vulkaneifel

„3-2-1: Die Deutsche Meisterschaft im Mountainbike ist gestartet.“

Dieser Startschuss katapultierte die Vulkaneifel in die Reihe der Top-Mountainbike-Regionen in Deutschland. Die positiven Feedbacks im Anschluss an das Event machen deutlich, dass das Land der Maare und Vulkane viele neue Fans gewonnen hat und viele wiederkommen werden.

Seit jetzt schon 19 Jahren pilgert einmal im Jahr die MTB-Elite zum VulkanBike-Marathon, mit jährlich rund 2.000 Teilnehmern aller Altersstufen und Leistungsstärken ist das Topevent für die nationale wie internationale Mountain-Biker-Szene ein Muss im Terminkalender und eines der bedeutendsten Marathonevents in Deutschland.

Deutsche Meisterschaft E-MTB feiert Premiere in Daun

„Nach der Deutschen Meisterschaft ist vor der Deutschen Meisterschaft“, bringt es Orga-Leiter Markus Appelmann auf den Punkt.

Er und sein Team von inMEDIA haben den Bund Deutscher Radfahrer überzeugt, erstmals E-MTB Meisterschaften auszutragen. Appelmann weiter: „Es ist eine Ehre für uns, dass wir die Premiere der Deutschen E-MTB Meisterschaften in die Vulkaneifel geholt haben.“

Eine Krönung für das Organisationsteam, die über 400 Helfer und die ganze Region

Seit Beginn des VulkanBike-Eifelmarathons lassen sich die nationalen wie internationalen Spitzensportler auf ihren High-Tech-Mountainbikes die Rennen nicht entgehen. Am 12. September wird dieses Jahr dann auch ein Deutscher Meister auf dem Elektro-MTB gekürt. Wie immer bietet die Veranstaltung für Jedermann ein tolles Rahmenprogramm mit vielen Highlights, auf die Fahrer und Fahrerinnen warten interessante, leichte wie anspruchsvolle Strecken zwischen 20 und 100 Kilometern.

Eine ganze Region in Vorfreude auf die DM

„Eine ganze Region freut sich auf die Deutschen E-MTB Meisterschaft. Als wir vor 19 Jahren mit dem VulkanBike an den Start gegangen sind, hätten wir uns nicht erträumen lassen, dass wir irgendwann zu den Top Mountainbikeregionen in Deutschland gehören“, sagt Werner Klöckner, der Verbandsbürgermeister von Daun, voller Stolz. Auch von Seiten der Sponsoren, ohne die eine solche Großveranstaltung nicht zu stemmen ist, ist die Vorfreude kaum zu verhehlen.

Wie geht es nach der DM weiter?

Markus Appelmann, der mit seiner Agentur inMEDIA den Trailpark Vulkaneifel managt, denkt aber auch an die Zeit nach der DM: „Wir arbeiten mit Hochtouren an einer Weiterentwicklung des Trailparks Vulkaneifel. Wir wollen gemeinsam mit allen interessierten Mountainbikern der Region ein Konzept vorstellen und so den Trailpark Vulkaneifel fit für die Zukunft machen.“